img ..

P3L Experteninterview mit Katrin Zeiler

In der neuesten Ausgabe unseres P3L-Experteninterviews haben wir das Vergnügen mit der empathischen Innovationstreiberin Katrin Zeiler, die mit Leidenschaft als „Project Warrior“ die Zukunft mitgestaltet. Mit großem Interesse verfolgt Katrin Zeiler Änderungen in Technik und Gesellschaft. Geleitet wird Sie von der Vision, nachhaltige Innovationen für Mensch und Umwelt mitzugestalten, die technisch innovativ und gleichzeitig fair sind.

Digitalisierung bedeutet für mich… mein Leben und den Alltag zu erleichtern und mit meinen digitalen Freunden rund um den Globus vernetzt zu sein.

Meine digitalen Lieblinge sind… die sozialen Medien.

Was mich nervt… sind zu viele Nachrichten und Mails, statt Telefonate und Treffen.

Ich bin stolz auf… meine weltoffene Einstellung und darauf Menschen begeistern zu können.

Ich träume manchmal davon… ein International Keynote Speaker zu sein und Innovationsthemen in die Welt zu tragen, oder mit einer coolen Idee ein globales Unternehmen zu schaffen.

Am dankbarsten bin ich… dafür gesund zu sein.

Auf eine einsame Insel würde ich… meinen Partner und eine Kiste Wein mitnehmen. ;)

Lebenslanges Lernen heißt… Inspiration durch neue Themen und Produkte erhalten und sich selbst immer neu zu entdecken und zu verändern.

In 15 Jahren wird die Arbeitswelt… im Wohnzimmer zwischen den Bahamas und Leipzig stattfinden, mit familienfreundlichen virtuellen Büros und Angeboten.

Chefs sollten… den Mitarbeiter schätzen und mit Respekt behandeln, eine Vision haben und eine führen!

Mein Herz schlägt für… das Reisen.

Zuhause fühle ich mich… wohl.

Ohne Google… geht es auch.

Als Kind wollte ich… Journalistin werden.

Unter Erfolgsfaktor Mensch verstehe ich… mit Charakter und Persönlichkeit für eigene Werte einstehen und andere Menschen glücklich machen.

Vielen Dank, Katrin Zeiler!

Das Team der Platform3L

Der DigitalPass gibt Antworten und befähigt.

In unserer DigitalPass Journey nehmen wir Sie mit auf eine Reise vom digitalen Ich, über das digitale Büro bis in die digitale Zukunft. Mehr über das modulare Trainingskonzept für die Arbeitswelt von morgen erfahren Sie in unserem neuen Video.

ANSEHEN
img ..

Experteninterview mit Bilge Tissen

Bilge Tissen hat ein Auge für Talente und steht Neuem offen gegenüber. Fokussiert beantwortete sie bei unserem Treffen Fragen zu Zukunftsthemen und vollendete unsere Satzbausteine klug und mit Weitblick.

Digitalisierung bedeutet für mich… Transparenz und Tempo.

Mein digitaler Liebling ist… mein Smartphone.

Was mich nervt… sind unnötig komplizierte Prozesse und Strukturen.

Ich bin stolz auf… jeden gelungenen Kuchen und jeden gelaufenen Kilometer.

Ich träume manchmal davon, dass… administrative Aufgaben (privat und beruflich) abgeschafft werden.

Am dankbarsten bin ich für… meine Familie.

Auf eine einsame Insel würde ich… meine Liebsten mitnehmen.

Lebenslanges Lernen heißt… für mich auf kein Ende oder Zielbild zuzuarbeiten, sondern sich selbst zu disziplinieren, offen zu bleiben neue Dinge zu tun / zu lernen.

In 15 Jahren wird die Arbeitswelt… bunter und flexibler sein.

Chefs sollten… zuhören können.

Mein Herz schlägt für… Talent Acquisition.

Zuhause fühle ich mich… im Ruhrgebiet.

Ohne Google… wüsste ich oft erstmal nicht weiter.

Als Kind wollte ich… wie Pippi Langstrumpf sein.

Unter Erfolgsfaktor Mensch verstehe ich… den Eigenschaften des Einzelnen offen gegenüber zu treten und gegenseitig voneinander zu lernen.

Vielen Dank, Bilge Tissen!

Das Team der Platform3L

Machen Sie mal Urlaub im Kopf…

… und lassen ihrer Kreativität freien Lauf.

Unsere Welt ist schnelllebig und komplex. Da braucht es manchmal eine Pause von den alltäglichen Anstrengungen und Einflüssen. Die Möglichkeit, ständig informiert, vernetzt und erreichbar zu sein, sollte keine Verpflichtung darstellen. Urlaub bedeutet in unserer Zeit auch bewusste Auszeit zur Erholung und Raum für freie Gedanken.

Probieren Sie es diesen Sommer doch mal aus. Gehen sie zwischendurch auch mal ganz bewusst offline und schalten die Geräte aus. Nehmen Sie sich Zeit für Dinge, die im Alltag zu kurz kommen. Machen Sie mal blau und denken um die Ecke. Denn Neugier, Agilität und Kreativität sind in Zeiten des digitalen Wandels besonders wertvolle Fähigkeiten.

Sie möchten mehr über die Schlüsselkompetenzen des digitalen Zeitalters erfahren?
Dann begeben Sie sich mit uns auf die digitale Reise…

Never stop learning

Über die Bedeutung des lebenslangen Lernens im digitalen Zeitalter

Der Arbeitsmarkt der Zukunft stellt völlig neue Anforderungen an die Fähigkeiten von Mitarbeitern. Kreativität, Flexibilität und der Umgang mit digitalen Medien werden in unserer Gesellschaft zu den wichtigsten Kompetenzen in Leben und Arbeit. Der Schlüssel zum Erfolg liegt im lebenslangen Lernen.

Immer wieder neu Laufen lernen

Unsere Lebens- und Arbeitswelten befinden sich im Wandel. Organisationsformen und Anforderungen verändern sich grundlegend. Die Fülle an Informationen und die Möglichkeit, sie abzurufen wächst stetig. Dabei wird die Halbwertszeit von Wissen geringer.

Angesichts der gesellschaftlichen Veränderungen ist das Erlernen neuer Kompetenzen von besonderer Bedeutung. Wir müssen uns immer wieder mit neuen Gegebenheiten auseinandersetzen und uns in einer Vielzahl an Innovationen und Möglichkeiten zurechtfinden.

Dabei geht es nicht nur darum, als Arbeitskraft relevant zu bleiben, oder die neuesten technologischen Fortschritte zu kennen. Um selbstständig und kritisch denken, reflektieren und handeln zu können, bedarf es des Wissens um die Entwicklungen der Zeit – und somit eines kontinuierlichen Lernens.

Responsive image
Responsive image

Lebenslanges Lernen als Basis

Hinter dem Konzept des lebenslangen Lernens verbirgt sich die Überzeugung, dass Menschen jeden Alters neue Fähigkeiten und Kompetenzen erlernen und sich weiterbilden können – ein Leben lang und für das Leben.

Die Kombination aus entsprechenden Kompetenzen und Wissen bildet die Basis für den persönlichen Erfolg. Um besser zu werden und erfolgreich zu bleiben, bedarf es der Bereitschaft, zu lernen. Außerdem schult Lernen die Persönlichkeit. Denn wer weiterdenkt, über sich hinauswächst und seine Komfortzone verlässt, lernt auch sich selbst besser kennen. Neugier ist menschlich und den eigenen Wissensdurst zu stillen macht glücklich. Einen Sachverhalt begreifen, über etwas Bescheid wissen, sich in einer Sache besonders gut auskennen – all das macht Freude.

Um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen ihren Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, zu lernen. Dazu gehört auch, Netzwerke zu bilden und den branchenübergreifenden lebenslangen Lernprozess in der digitalen Arbeitswelt zu verstehen und für sich zu nutzen.

Responsive image
Responsive image

Die Platform3L ist überzeugt von den Chancen, welche die digitale Transformation bietet. Wir glauben an eine neue Lebens- und Arbeitswelt, in der die Menschen auf dem gesamten Globus frei denken, kollaborieren und ihr Wissen teilen. Dabei bildet lebenslanges Lernen das Fundament für die Aneignung der wichtigsten Schlüsselkompetenzen unserer Zeit. Diese Überzeugung liegt sowohl unserem Handeln als auch unserem Namen zugrunde.

Die Platform3L bietet mit ihrem modularen Trainingskonzept einen ganzheitlichen Ansatz für lebenslanges Lernen in der digitalen Ära. In interaktiven und praxisnahen Trainings vermitteln wir Mitarbeitern und Führungskräften die Schlüsselkompetenzen des 21. Jahrhunderts. Erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeit.

#erfolgsfaktormensch #neverstoplearning #connectshareinspire

Responsive image
Responsive image

Experteninterview mit Stefanie Waschk

Regelmäßig befragen wir Experten aus verschiedensten Gebieten. Dieses Mal vollendet Stefanie Waschk unsere Satzbausteine – geistreich und mit gelegentlichem Zwinkern.

img ..

Stefanie Waschk glaubt daran, dass Lernen nicht wehtun muss. Im Herzen Multikulti und Nerd aus Überzeugung. Die Expertin aus der Gaming Industrie mit Passion für die digitale Transformation unterstützt Unternehmen auf verschiedenste Weise. Auf dem Weg zur Lösung leistet die begeisterungsfähige Macherin Übersetzungsarbeit, vermittelt und entwickelt findig Strategien. Immer mit Blick auf Nutzen und Nutzer.

Digitalisierung bedeutet für mich… bei aller auch notwendigen kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema, ein unglaubliches Potential, die unternehmerischen Ziele und die Motivation der Mitarbeiter auf völlig neuartige Weise unter einen Hut zu bekommen. Und auch das alltägliche gesellschaftliche Leben der Menschen unterstützen zu können.

Mein digitaler Liebling ist… - sagen wir zwei: funktionierende Sprachassistenten und Virtual Reality.

Was mich nervt… sind unsachliche Diskussionen und viel Reden vor dem ersten Kaffee.

Ich bin stolz auf… Frodo, der uns alle gerettet hat 😉

Ich träume manchmal davon, dass… ich Archäologin bin und einen sensationellen Fund ausgrabe.

Am dankbarsten bin ich… dafür, dass ich gesund bin.

Auf eine einsame Insel würde ich… als Digitalisierungsmensch tatsächlich Bücher mitnehmen, keinen E-Book-Reader, sondern die „echten“ aus Papier.

Lebenslanges Lernen heißt… neugierig zu bleiben und seinen Horizont immer wieder zu erweitern.

In 15 Jahren wird die Arbeitswelt… verwundert auf die heutige Zeit blicken und sich fragen, wie wir das alles auf so komplizierte Art und Weise meistern konnten.

Chefs sollten… einen kooperativen Führungsstil pflegen.

Mein Herz schlägt für… Transferprojekte zwischen sehr unterschiedlichen Branchen wie z.B. Software/Games mit klassischen Unternehmen. Das ist zum einen immer ein wenig „Sendung mit der Maus für Erwachsene“ und zum anderen faszinierend, wie viel Potential darin steckt.

Zuhause fühle ich mich… wohl! Alleine wie in Gesellschaft.

Ohne Google… Ich verstehe die Frage nicht. 😉 Wie viele Probleme würde ich dann wohl nicht mehr gelöst bekommen… Ich nenne „ihn“ liebevoll „Onkel Google“.

Als Kind wollte ich… Archäologin werden. Und bei manchen Ist-Analysen in Unternehmen fühle ich mich sogar fast wie eine (Software-) Archäologin, wenn ich sehe, was bei manchen Unternehmen noch im Einsatz ist. 😉

Unter Erfolgsfaktor Mensch verstehe ich… das Wissen darum, dass Spaß an der Arbeit sowie Motivation von Mitarbeitern maßgeblich an der Erreichung der unternehmerischen Ziele beteiligt sind.

Vielen Dank für diese erfrischenden Antworten, Stefanie Waschk!

Das Team der Platform3L

..

Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Zukunft gestalten. Starten Sie jetzt!

KONTAKT AUFNEHMEN